Digitaler BAM-Auftakt

Anmeldungen bis 17.09. - 12:00h möglich

Programm

Neue Trends in Luft-und Raumfahrt – leicht. smart. intelligent.

Auftakt am Vortag

Option 1: Premium AEROTEC, Werk 1

Betriebsbesichtigung Standard (Dauer circa 1,5 h)

Ort: WWK-Arena, Bürgermeister-Ulrich-Straße 90, 86199 Augsburg

alternativ

Option 2: DLR Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP)

Betriebsbesichtigung (Dauer circa 1 h)

Ort: DLR Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP), Am Technologie Zentrum 4, 86159 Augsburg

ab 14.30

Registrierung

15.30

Beginn der Führungen

18.00

Netzwerkabend

LEW Business Club in der WWK Arena

WWK-Arena, Bürgermeister-Ulrich-Straße 90, 86199 Augsburg

21.00

Ende der Veranstaltung

9. Bodensee Aerospace Meeting am Konferenztag

Ort: Kongress am Park Augsburg (ehemals Kongresshalle), Gögginger Str. 10, 86159 Augsburg

Ab 9.00

Eintreffen der Gäste und Begrüssungskaffee – Besuch der Ausstellung

10.00 Eröffnung & Begrüssung

10.20 Keynotes

Keynote: Luftfahrt

Neue Trends in Luft-und Raumfahrt - leicht. smart. intelligent

Joachim Nägele, Premium AEROTEC

Keynote: Raumfahrt

We need more Space - Intelligente Systeme für die Raumfahrt

Frank Salzgeber, European Space Agency (ESA)

12.00

Mittagspause mit Besuch der Ausstellung

13.30

Parallele Fachforen

Forum I - Leicht

3D print of continuous carbon fiber in Aerospace – light.smart.intelligent

Giovanni Cavolina, 9tlabs

Alternative Antriebe für eine klimaneutrale Luftfahrt

Fabian Donus, MTU

Schweißverfahren für thermoplastische Faserverbundstrukturen

Dr. Stefan Jarka, DLR-Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP)

Produktion der Zukunft in Luft- und Raumfahrt – Technologien und Anwendungen

Martin Schleef, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)

Forum II - Intelligent

Künstliche Intelligenz (KI) - Neue Perspektiven für die Luft- und Raumfahrt

Marco Skotnicky, Siemens

Auf dem Weg zur flexiblen Produktion

Prof. Michael Kupke, DLR-Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP)

Offene & interoperable Standards in internationalen Luft-und Raumfahrtprojekten

Kurt Doppelbauer, TTTech

Artificial Intelligence in Space Operations

José Martinez, Solenix

15.00

Meet the Expert: Alle Referenten des Tages

15.45

Finale

Digitale Entwicklung am Beispiel Eurodrohne

Henric Schmidt, Airbus Defence and Space

16.45

Get-together

BAM 2021 findet am 22. September 2021 in Augsburg statt

Wir freuen uns sehr gemeinsam mit Ihnen das 9. Bodensee Aerospace Meeting endlich in Präsenz durchführen zu können. Um das Event für alle Mitwirkenden, Teilnehmenden und Organisatoren zu einer erfolgreichen Netzwerkveranstaltung zu machen, möchten wir Sie vorab über die geltenden Hygiene- und Einlassrichtlinien informieren. Grundlage bildet die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Aussteller

9T Labs

AIRBUS

Andreas Zöllner Consulting Services

BEUTTER Präzisions-Komponenten GmbH & Co. KG

BCM Beck Consulting München GmbH

Comtronic GmbH

EMCCons DR. RAŠEK GmbH & Co. KG

EOS GmbH

Franke Industrie

Heicks Industrieelektronik GmbH

Hentschel Harteloxal

InnoWiTa GmbH

Knoepfel AG

Laro NC Technik

LEE Hydraulische Miniaturkomponenten GmbH

Leiber Group GmbH & Co. KG

LEUKA Inhaber Karlheinz Leuze e.K.

Micro Systems Technologies Management

MT-Aerospace

Premium Aerotec

RUMUL Russenberger Prüfmaschinen AG

Suisse-Technology-Partners

Stadt Augsburg

tecnotron elektronic gmbh

X2E Aerospace Technologies GmbH

Augsburg Airport und Airpark

Augsburg Innovationspark

Hygienekonzept

Wir sind verpflichtet Ihre persönlichen Kontaktdaten bei Einlass zusätzlich erfassen. Um einen zügigen Einlass zu gewährleisten, treffen Sie bitte rechtzeitig am Veranstaltungsort ein und halten Sie neben einem gültigen Ausweisdokument eines der folgenden Dokumente bereit:

Coronavirus Impfnachweis
Als geimpft gelten Personen, die vollständig gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind, über einen Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen und bei denen seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind.

Genesenennachweis
Als genesen gelten Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Falls die Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 länger als sechs Monate zurückliegt, entfällt die Testnachweispflicht, wenn zusätzlich zum Genesenennachweis auch eine singuläre Impfdosis gegen COVID-19 nachgewiesen werden kann.

Nachweis über negativen Corona-Test
Von getesteten Personen ist ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufgrund

  1. eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,
  2. eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder
  3. eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen, unter Aufsicht vorgenommenen Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde,

zu erbringen, der im Übrigen den Bestimmungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung entspricht.

Eine Übersicht über Testangebote in Augsburg finden Sie hier

Bitte beachten Sie vor Ort jederzeit die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m, tragen mindestens eine medizinische Maske, die für die Einnahme von Speisen und Getränken gern abgenommen werden darf, und beachten Sie die geltende Husten- und Niesetikette. Desinfektionsspender stehen ausreichend zur Verfügung.

Industriepartner
Sponsoren
Veranstalter
Partner
© 2021 Bodensee Aerospace Meeting